Fall: Strahlfäule auf dem Weg zu Hufkrebs

Nach 8 Wochen: Huf erlangt normale Form und die Strahlfäule geht zurück

Permanente Fäulnis im Strahl kann zu Huf-Krebs führen! Die empfindliche Sohlenlederhaut ist ebenfalls betroffen. Das 2.Bild (während der Bearbeitung) zeigt die Verbesserung nach nur 2 Monaten meiner huforthopädischen Behandlung. Der Huf ist nicht mehr eingeengt, d.h. die Eckstreben rollen sich nicht mehr ein und der Huf wird insgesammt weiter.

Fall: falscher Hufbeschlag

Ein Vergleich von damals und nach 7 Monaten orthopädischer Barhufbearbeitung: Fast sein ganzes Leben war er beschlagen und zuletzt viel zu schlecht, schon tierschutzwidrig. Die Durchblutung der Hufe war fast bei Null. Solche Hufe wachsen sehr langsam – nur etwa 5 mm im Monat. Dennoch – schliesslich sammeln sich auch klitzekleine Erfolge zum großen Fortschritt. Lacht er nicht sogar?

Fall: Hohle Wände und White Line Disease